Auch wenn das gestern wieder eine riesen Enttäuschung war…

Die Ausgangssituation ist nach dem heutigen Spieltag immer noch die gleiche. Also Frustbier oder sonstiges Getränk eurer Wahl genehmigen und weiter hoffen, unterstützen, Daumen drücken, mehr können wir jetzt nicht tun. 1 Sieg ist in den drei verbleibenden Spielen jedenfalls nicht unmöglich, egal wie, wir schaffen das. Und Allen die sich jetzt schon die Pro A herbeiwünschen sei gesagt: No f***ing way!! Die Strukturen in Tübingen sind nicht sooo schlecht und es gibt neue Ziele: ein Hallenausbau, ein neuer Kader den sich der aktuelle Coach nach seiner Philosophie zusammenstellt, der Fanclub denkt über die Gründung einer „Tigersclubcard“ nach und und und….außerdem: bei allen Unterschieden die unsere Fanszene (Neckartigers, Supporters, Tüfosi) so offenbart, dass wir mit 3 Bussen nach Craislheim fahren + Privatfahrer ist doch der Hammer !! Also… wer Pro A Basketball will.., nach Kirchheim sind es nur 44 km! PS am 30. April ist eine Saison Abschlussfeier geplant. Vermutlich nachmittags. Also hoffen wir auf ein Happy End. Punkt. Euer Neckartigers Vorstand.